Unsere Superfood Müslis

 

Unsere Bio Superfood Müslis sind eigentlich gar keine Müslis, sondern reine Superfood Mischungen.

 

Mit einem herkömmlichen Müsli haben sie nur die Konsistenz gemeinsam -

sie können aber viel mehr!

 

Sie versorgen Dich mit einer kompletten Mahlzeit, auch wenn Du konsequent auf Getreide verzichten möchtest oder musst.

Sie sind vegan, glutenfrei und getreidefrei

Viele der Zutaten haben Rohkostqualität, alle sind kontrolliert biologisch angebaut.

Zusammensetzung

 

Kokoschips bilden in allen drei Sorten die Basis für die Konsistenz eines Müslis.

Nüsse, Saaten und Kerne liefern u.a. wertvolle Omega 3-Fettsäuren und pflanzliches Protein.

 

Die wertvollen Vitamine und Antioxidantien der ausgewählten Beeren und Früchte runden die Kompositionen ab.

Da die Mischungen gut sättigen kann man die Menge etwas sparsamer dosieren. Viele nehmen sie daher einfach als Topping!

Anwendung

 

Unsere Superfood Müslis können ganz klassisch wie Müsli gegessen werden oder dem normalen Lieblingsfrühstück als leckere Zugabe  ein wirksames Upgrade verpassen.

 

Ob crunchy oder eingeweicht - besonders gut schmecken sie mit  Mandelmilch und frischen Früchten,

mit (Soja-)Joghurt oder Quark der bevorzugten eigenen Sorte und
in jeder cremigen Smoothie Bowl.

 

Und wer mag, der knabbert die Mischungen so wie sie sind - als kleinen Snack zwischendurch.


Cashew & Kakao

Apfel & Hanf

Beeren & Mandel


Was ist Paleo?

 

Die Paleo-Ernährung basiert auf Lebens- mitteln, die schon unseren Vorfahren in der Altsteinzeit zur Verfügung standen.

 

Damalige Völker lebten als Jäger und Sammler je nach Region vorwiegend von Früchten, Blättern, Wurzeln, Pilzen, Wild und Fisch, Eiern, Kräutern, Honig und Nüssen.

 

Die Zeitspanne jener Ernährung umfasst den Großteil der menschlichen Evolution: Das Paläolithikum begann vor ca. 2 Millionen Jahren und endete vor ca. 20.000 Jahren.

 

Mit dem Beginn von Ackerbau und Viehzucht vor 10.000 bis 12.000 Jahren änderte sich die Ernährung der damaligen Menschen extrem.

 

Die Begründer der Paleo-Diät gehen davon aus, dass viele heutige Zivilisationskrankheiten aus der damit verbundenen Einführung von Getreide- und Milchprodukten entstanden.

 

Dieser Theorie zufolge entspricht Paleo der eigentlich noch immer am besten geeigneten Ernährungsform für uns Menschen.

 

Je nach Lebensraum gab es große Unterschiede in der Zusammensetzung der verfügbaren Nahrungsauswahl, so ernährten sich einige uralte Völker vor allem pflanzlich.

 

Auch wenn die klassische Paleo Diät tierische Produkte enthält so bietet das Paleo Konzept doch viel wertvolle Inspiration zur Ernährungsoptimierung für Vegetarier und Veganer.